Mittagsverpflegung

 

Frische Kost für Kita-Kinder

„Das Essen schmeckt immer sehr lecker!“ So ein Kompliment aus Kindermund, mit strahlenden Augen ausgesprochen, was wollen wir mehr! Seit Beginn des neuen Kita-Jahres im August 2014 bekochen wir die Kinder der „Villa Kunterbunt“ in der Möllner Strasse in der hauseigenen Küche. Dabei orientieren wir uns am „Standard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder“ der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, so dass jeden Tag Gemüse auf dem Speiseplan steht, zweimal in der Woche gibt es Salat oder Rohkost, einmal pro Woche Fisch und ein- bis zweimal Fleisch. Wo möglich, kochen wir mit regionalen Zutaten: Kartoffeln aus Dalldorf, Eier aus Witzeeze, Fleisch von Hofmetzgerei Tonn.

Die schon beim Bau der Kita eingerichtete Küche wurde vorher nur in geringem Maße genutzt, da das Essen angeliefert wurde. Mit Hilfe des Amtes Büchen wird die Küche nun sogar noch erweitert werden, so dass im nächsten Jahr auch die anderen Kitas unserer Kirchengemeinde von uns beliefert werden können.

Das Feedback von Eltern und Mitarbeitern ist sehr positiv. Und wenn auch die Kids zufrieden sind – kein Protest mehr bei Vollkornnudeln, jippie! -, dann sind wir es auch.

Unterstützt werden die Küchenfeen Astrid Buffo und Sabine Bretzke tatkräftig durch Hausmeister Ingo Grulke

Unterstützt werden die Küchenfeen Astrid Buffo und Sabine Bretzke tatkräftig durch Hausmeister Ingo Grulke